Energie, Umwelt- und Klimaschutz

Zukunftsweisende Energiepolitik

Wir wollen den Klimawandel bekämpfen. Die wachsende Konkurrenz um endliche fossile Energievorräte führt den Weg zu einer zukunftsfähigen Energiepolitik:

  • Bis zum Jahre 2050 muss Europa seine Treibhausemissionen um 80 bis 95 % reduzieren. Dazu müssen wir weg, von Öl und Kohle.
  • Wir brauchen die konsequente Förderung und den Umstieg auf Erneuerbare Energien, höhere Energieeffizienz und größere Energieeinsparung.
  • Wir wollen Erdwärme, Windkraft, Biomasse, Solarenergie und Wasserkraft dort nutzen, wo es möglich und sinnvoll ist. Wir bevorzugen eine dezentrale Stromerzeugung mit einem intelligenten und leistungsfähigem Netz, in das jeder einspeisen kann.CO2-Erzeugung muss endlich einen Preis haben.
  • Bereits 2040 sollte Europa zu 100% auf Erneuerbare Energien umgestiegen sein. Zurzeit erzeugt jede Person in Deutschland im Schnitt 10 Tonnen CO2 pro Jahr, das Ziel sind 3 Tonnen CO2  pro Jahr.

Welche Konsequenzen hat das für die Stadt Wegberg und ihre BürgerInnen:

  • Alle kommunalen Gebäude sind innerhalb der nächsten fünf Jahre mit Strom aus regenerativen Quellen zu betreiben.
  • Die Dächer kommunaler Gebäude sollen, soweit es geht, für die Nutzung von Sonnenenergie zur Verfügung gestellt werden. Die Anlagen sollen durch Bürgergesellschaften finanziert und betrieben werden.
  • Für neue Häuser ist in den Baubeschreibungen festzulegen, dass die Energie schon jetzt zu 80% aus regenerativen Energiequellen stammen sollte.
  • Die Stadt fördert durch Beratung den Umstieg auf Erneuerbare Energien, höhere Energieeffizienz und Energieeinsparung. In besonderen Fällen wird dies durch zinslose Darlehen gefördert.
  • Damit alle Bürgerinnen und Bürger sehen, wo sie stehen, bieten wir eine Tabelle zur Berechnung der individuellen CO2-Erzeugung an.

Energiesparmesse in Wegberg

Regelmäßig finden an verkaufsoffenen Sonntagen in Wegberg Autoshows statt. Wir begrüßen, wenn bei dieser Gelegenheit unsere BürgerInnen die Gelegenheit bekommen, sich moderne und sparsame Autos anzusehen. Die Grünen in Wegberg schlagen vor, einen der verkaufsoffenen Sonntage in Wegberg um eine Energiesparmesse zu ergänzen. Dort sollen Handwerksbetriebe der Region Produkte vorstellen, die die Klimabilanz verbessern können. Von moderner Heiztechnik über Solaranlagen, Energiesparhäusern bis zu Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten könnte eine breite Palette von Angeboten aus der Region vorgestellt werden.

Formular CO2 Bilanz

Formular_CO2_Bilanz.xls