Christiane Merz-Valsamidis: Grüne Bürgermeisterkandidatin

BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN stellen ihre amtierende Fraktionsvorsitzende Frau Christiane Merz-Valsamidis als Kandidatin für die Bürgermeisterwahl auf.

Christiane ist die Beste für Wegberg

Christiane Merz-Valsamidis ist 53 Jahre alt und Mutter einer Tochter. Sie ist Gesundheits- und Krankenpflegerin und Fachkraft für Palliativ Care und arbeitet auf der Intensivstation des Hermann-Josef-Krankenhauses Erkelenz. Seit 2014 engagiert sich die Klinkumerin als Ratsfrau und Vorsitzende der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN für unsere Stadt. Bereits zuvor hat sie sich im Kampf um den Erhalt der Sankt Antonius Klinik Wegberg und im Einsatz für die Beschäftigten verdient gemacht. 

Die Arbeit mit und für Bürgerinnen und Bürger in Wegberg bedeuten Ihr sehr viel, denn Werte wie Gemeinschaftsgefühl, Nachbarschaft und Familie prägen ihr Leben. Sie will die Probleme unserer Zeit lokal denken und dafür Lösungen für unsere Stadt finden. Sie möchte alte Pfade verlassen, die in der Vergangenheit nützlich waren, und neue Wege für die Zukunft denken. Sie setzt sich für einen Haushalt ein, dessen Gelder fair und sozial eingesetzt werden.

Unser Ziel ist: Die nachhaltige, ökologische Stadt, in der wir gerne wohnen.

Dabei unterstützt sie die Vorstellungen der Grünen in Wegberg für die künftigen Arbeiten des Rates und unserer Verwaltung:

  • Einstellung eines Klimaschutzmanagers, der Projekte für den Klimaschutz entwickelt und begleitet, so dass Wegberg spätestens bis zum Jahre 2050 klimaneutral ist
  • BürgerInnen beim sparsamen und effektiven Einsatz von Energien, Besitzer älterer Gebäude zur energetischen Sanierung unterstützen und verstärkt den Bau von Photovoltaikanlagen auf privaten Dächern und gewerblich genutzten Hallen anregen
  • Förderung des öffentlichen Nahverkehrs

  • 30 km Geschwindigkeitsbegrenzung in der Innenstadt, um FahrradnutzernInnen mehr Sicherheit auf den Straßen zu geben
  • Baugebiete attraktiv für Familien planen und Neubauten klimaneutral gestalten

  • Bei der Gewerbeansiedlung und neuen Industrieanlagen auf Nachhaltigkeit achten

 Wir freuen uns, mit Frau Merz-Valsamidis eine kompetente und effektiv arbeitende Kandidatin zur Bürgermeisterwahl ins Rennen zu schicken und hoffen auf eine breite Zustimmung unserer BürgerInnen.

 

 


Drucken  

Verwandte Artikel